Photo

Schweizer Berghilfe rüstet First Responder in Berggebieten aus

Die Schweizer Berghilfe ermöglicht First Responder Gruppen eine Vergünstigung von 50% auf Defibrillatoren und Notfallrucksäcke.

Bis zum 31. Dezember 2020 können Defibrillatoren und Notfallrucksäcke um 50% vergünstigt bezogen werden. Von der Vergünstigung profitieren können First Responder Gruppen, die im Berggebiet aktiv und nachweisbar an die Notrufzentrale 144 angebunden sind.

Finden Sie in der Liste der Berggemeinden heraus, ob Ihre First Responder Gruppe im Berggebiet liegt.

Die Stiftung Schweizer Berghilfe

Die Schweizer Berghilfe unterstützt mit finanziellen Beiträgen Projekte, welche die Lebensbedingungen der Schweizer Bergbevölkerung verbessern. Sie setzt auf die Eigeninitiative der Menschen im Berggebiet und leistet «Hilfe zur Selbsthilfe». Weil die First Responder-Gruppen einen unverzichtbaren Beitrag an die Notfallversorgung in abgelegenen Berggemeinden leisten, erhalten sie diese Unterstützungsleistungen der Schweizer Berghilfe.

Wirkungsvolle Partner

Die Stiftung Schweizer Berghilfe arbeitet zur Förderung von First Responder-Gruppen im Berggebiet mit dem Schweizerischen Samariterbund SSB und dem Interverband für Rettungswesen IVR zusammen.

Weitere Infos: www.berghilfe.ch/firstresponder

Ansprechperson

Für Fragen zur Bestellabwicklung kontaktieren Sie die Mitarbeiter im Shop,
Tel. 062 286 02 86 oder per E-Mail shop@samariter.ch.

Für Fragen zur Beitragsberechtigung steht Raphael Jaquet von der Schweizer Berghilfe zur Verfügung, Tel. 044 712 60 63.

Dokumente