Reanimationskurs

Kurs für Berufschauffeure

Gemäss bundesrätlicher Bestimmungen ist in der ganzen Schweiz die Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen nach geltenden Kurs-Reglementen möglich – natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und unter Anwendung des Schutzkonzepts. Auch müssen allfällige strengere kantonale Regelungen beachtet werden.

WICHTIG Zertifikatspflicht: Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem gültigen Covid-19-Zertifikat.

In einem Notfall hilft nur schnelles und kompetentes Handeln. Sie trainieren in realistisch nachgestellten Szenen die BLS-AED-Massnahmen bei einem Herzkreislaufstillstand (BLS = Basic Life Support) sowie die Anwendung des AED-Gerätes (AED = Automatisierter externer Defibrillator).

Der Kurs beinhaltet unter anderem folgende Themen:

  • Erkennen und Beurteilen von Notfallsituationen inkl. Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Problemlösung in Notfallsituationen
  • Bewusstlosenlagerung
  • Grundfertigkeiten-Training (Erstbeurteilung, Herzdruckmassage, Beatmung, Defibrillation mittels AED bei Erwachsenen und Kindern)
  • Diverse Fallszenarien erleben und Erste Hilfe leisten bei: Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer, Riss-Quetsch-Wunde am Kopf uvm.

Der Unterricht vermittelt auf einfache Art viel praktisches Wissen und basiert auf den aktuellsten Richtlinien für Erste Hilfe.

Kursdauer
7 Stunden

Kurskosten
CHF 265.-, inkl. Teilnehmerhandbuch, Administrationsgebühr, asa-Kursbestätigung und Kursbescheinigung SRC

Kursbestätigung
Der Teilnehmer erhält eine Kursbestätigung von asa. Der Kurs wird gemäss CZV auf dem persönlichen Weiterbildungskonto des Chauffeurs eingetragen. Zusätzlich erhalten Sie das BLS-AED-SRC Komplett Kurs-Zertifikat (Gültigkeit 3 Jahre).