Henry Dunant: Seine humanistischen Ideen haben die Welt verändert

Aargauer Zeitung | 31.10.2020

Henry Dunant (hier um 1880)

Diese Woche jährt sich der Todestag des Gründers der internationalen Rotkreuzbewegung und Träger des ersten Friedensnobelpreises zum 110. Mal. Seinen Erfolg verdankte er zahlreichen Frauen.

Lesen Sie den Bericht von Barbara Schmid-Federer, Vizepräsidentin des Schweizerischen Roten Kreuzes.