Bevölkerungsumfrage: Nur jede zweite Person traut sich zu, im Notfall zu helfen

Die Hälfte der Bevölkerung fühlt sich in Notfallsituationen und bei Erste-Hilfe-Massnahmen unsicher.

In einem medizinischen Notfall muss rasch gehandelt werden. Es gilt, beim erkrankten oder verunfallten Menschen Erste Hilfe zu leisten und die Zeit zu überbrücken, bis professionelle medizinische Hilfe eintrifft. Zum Welttag der Ersten Hilfe vom
12. September macht das Rote Kreuz aufmerksam auf die Bedeutung der Kompetenzen in der Ersten Hilfe.

Lesen Sie die Medienmitteilung des Schweizerischen Roten Kreuzes

Partnerschaft zwischen SRK und Helsana

Samaritervereine und Kantonalverbände können von einer neuen Partnerschaft zwischen dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) und der Helsana Versicherungen AG profitieren. Sie umfasst die Themenbereiche «Erste Hilfe» sowie «Entlastung betreuende Angehörige». Der Teil der «Ersten Hilfe» wird in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Samariterbund (eine Rettungsorganisation des Schweizerischen Roten Kreuzes) sowie den Kantonalverbänden und den Samaritervereinen umgesetzt.

Der Schweizerische Samariterbund schult Private, Firmen sowie spezifische Berufsgruppen im Bereich der Ersten Hilfe, zum Kursangebot.
 

Medienspiegel

Verschiedene Publikationen zu der Umfrage: