Schweizerischer Samariterbund
Schweizerischer Samariterbund
Martin-Disteli-Strasse 27
4601 Olten
Telefon 062 286 02 00
Fax 062 286 02 02
office@samariter.ch

Präsidentenkonferenz 2012: Teil 2

Bericht über die Konferenz der Kantonalverbandspräsidenten 2012

Nottwil, 10. und 11. März

Übersicht


Samariterlogo und Rotkreuz-Emblem

Die Zugehörigkeit des SSB zur Rotkreuzbewegung wurde an der Präsidentenkonferenz einmal mehr sichtbar, indem SRK-Präsidentin Annemarie Huber-Hotz traditionsgemäss die Grüsse des Rotkreuzrates überbrachte. Informiert wurde weiter über die Anpassung des Samariterlogos an die Anforderungen des Rotkreuz-Emblems.

Das Zeichen des Roten Kreuzes ist nicht ein gewöhnliches "Logo". Das Emblem – das heisst das Rote Kreuz auf weissem Grund – untersteht bestimmten Regeln und Gesetzen, es hat nämlich eine völkerrechtlich verankerte Schutzfunktion. Darum darf es nicht verändert, kombiniert oder sonst wie verfremdet werden.

Hüterin der korrekten Verwendung des Rotkreuz-Emblems ist die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften. Diese verlangt, dass sich auch die Mitgliedorganisationen des Schweizerischen Roten Kreuzes an die Vorgaben halten. Deshalb wird der SSB demnächst sein Logo leicht umgestalten, indem zwischen das S und das rote Kreuz ein schmaler weisser Zwischenraum eingeschoben wird.

Verbindung zum SRK sichtbar machen

Der SSB wird sein "altes" Logo nicht in einem grossen (finanziellen) Kraftakt zum Verschwinden bringen. Vielmehr wird er das angepasste Logo auf Produkten anwenden, die erneuert werden oder neu zum Einsatz kommen. Schon bald aber sollen alle schriftlichen Dokumente der Samariter nicht nur das Samariter-Logo tragen, sondern zusätzlich auch auf die Beziehung zum Schweizerischen Roten Kreuz hinweisen; zum Beispiel mit dem Vermerk Mitglied oder Rettungsorganisation des Schweizerischen Roten Kreuzes und dem SRK-Logo. Die Vereine und Kantonalverbände müssen im Moment nichts unternehmen. Die Zentralorganisation wird sie, zu gegebener Zeit, über die genaue Umsetzung informieren.

SRK-Präsidentin Annemarie Huber-Hotz dankte in ihrer Ansprache dem SSB für die Bereitschaft, die Verbindung mit dem SRK im Logo und in den Briefschaften deutlich herauszustreichen. Sie teilte aber auch die Sorgen des SSB wegen seinen finanziellen Engpässen und freute sich, dass der Rotkreuzrat mit seiner gewährten Defizitgarantie zum Ausgleich der SSB-Rechnung 2011 habe beitragen können.

Die Zusammenarbeit zwischen den Kantonalverbänden des SRK und des SSB ist vielfältig, wie Hanspeter Waldburger, Vorsitzender der nationalen Konferenz der Geschäftsleiter der Rotkreuz-Kantonalverbände, in einem Referat aufzeigte. Auf dem Gebiet der Besuchs- und Betreuungsdienste gebe es ein breites Feld, wo die Zusammenarbeit noch ausgebaut werden könne.

Unerwarteter Rücktritt, traditionelle Abschiedsfeier

Zu Beginn der Präsidentenkonferenz teilte Zentralpräsidentin Monika Dusong mit, dass Marie-Claire Roulet aus gesundheitlichen Gründen per sofort als Mitglied des Zentralvorstandes zurückgetreten sei. Der Zentralvorstand suche nun nach einer neuen Vertretung aus der Westschweiz. Er rechne aber nicht damit, dass schon an der AV vom kommenden Juni definitive Wahlvorschläge vorliegen werden.

Zur Frühjahrskonferenz gehört die feierliche Verabschiedung der zurücktretenden Verbandspräsidenten. Von den vier Präsidentinnen und Präsidenten, die ihren Rücktritt angekündigt haben, waren zwei vor Ort: Einmal Dieter Göldi, der den Aargauer Verband nach elfjähriger Amtszeit in andere Hände übergibt. Er wird als Mitglied des Zentralvorstandes und Quästor die Konferenz aber weiterhin besuchen.

Anwesend war auch Jasminka Huber, die den Samariterverband des Kantons Zürich fünf Jahre lang geleitet hat. Monika Dusong dankte ihr für ihr Engagement und für ihre starken Voten an den SSB-Tagungen. Weiter würdigte die Zentralpräsidentin die Präsidentin der Bündner Samariter, Esther Zinsli, welche zwölf Jahre lang den Verband führte, sowie Eduard Holdener, der den Samariterverband des Kantons Schwyz drei Jahre lang präsidierte.

Partner
  • Logo Zewo
  • Rettungsorganisation des SRK Logo Schweizerisches Rotes Kreuz