Schweizerischer Samariterbund
Schweizerischer Samariterbund
Martin-Disteli-Strasse 27
4601 Olten
Telefon 062 286 02 00
Fax 062 286 02 02
office@samariter.ch

Medienmitteilung zur Samaritersammlung 2008



Medienmitteilung

Bei Herzstillstand sofort beherzt helfen

Selbst, wenn ein Herz still steht, kann rasche und richtige Nothilfe einem Menschen ein Weiterleben ermöglichen. Deshalb stellen die Samaritervereine die Samaritersammlung 2008 unter das Motto "Erste Hilfe bei Herznotfall – Samariter helfen beherzt!".

Herz-Lungen-Wiederbelebung (Cardio-Pulmonale Reanimation, CPR) ist eine wirksame Erste-Hilfe-Methode, die leicht erlernbar ist. In ihren Kursen unterrichten die Samaritervereine die CPR-Technik seit über zehn Jahren. Heute wird CPR bereits in den Nothilfekursen vermittelt. Wer die Herz-Lungen-Wiederbelebung vertieft kennen lernen und üben will, besucht mit Vorteil einen sechs Stunden dauernden CPR-Kurs.

Herznotfälle passieren oft, überall und unverhofft. 8'000 bis 12'000 Menschen erleiden in der Schweiz jedes Jahr einen plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand. Die Überlebenschancen eines Betroffenen sinken jede Minute um zehn Prozent. Nach drei bis sechs Minuten folgen bleibende Hirnschäden. Nach zehn Minuten folgt meist der Tod. Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand ist sofort Erste Hilfe zu leisten, denn jede Minute ist wertvoll und entscheidet über Leben und Tod.
Die Samariter wissen, wie in einem medizinischen Notfall Erste Hilfe zu leisten ist. Gut, dass es über das ganze Land verteilt, rund 32'000 Samariter gibt, die in der Nähe sind und schnell eingreifen können, wenn etwas passiert. Darüber hinaus tragen die Samaritervereine mit ihren Bevölkerungskursen (Nothilfekurs, Notfälle bei Kleinkindern, Notfälle beim Sport, Samariterkurs usw.) dazu bei, dass die Anzahl Personen steigt, die bei einem Notfall Erste Hilfe leisten können.


Ratgeber mit Tipps zur Herzgesundheit


Natürlich dreht sich auch der Ratgeber, der die Samaritersammlung 2008 begleitet, ums Thema Herznotfall. Dieser beschreibt zunächst das allgemeine Vorgehen bei einem Notfall, er erläutert die Ursachen und die möglichen Symptome eines Herz-Kreislauf-Stillstands. Weiter enthält der Ratgeber die wichtigsten Notrufnummern und Tipps zu einer dem Herzen zuträglichen Lebensweise.

Die Samaritersammlung dauert vom 25. August bis zum 6. September. Die Spenderinnen und Spender erhalten den Ratgeber "Erste Hilfe bei Herznotfällen" als Dank für ihre finanzielle Unterstützung zugunsten der Samariterarbeit.
Weitere Tipps zur Ersten Hilfe bei Kindern und aktuelle Kursangebote der Samaritervereine finden Sie auf der Homepage www.samariter.ch.
 

SSB, August 2008; 2'500 Zeichen


Weiter Auskünfte:
Eugen Kiener, Schweizerischer Samariterbund, Leiter Kommunikation
Telefon 062 286 02 27


Kurztext

Ratgeber "Erste Hilfe bei Herznotfall"

Der Ratgeber, der die Samaritersammlung 2008 begleitet, dreht sich dieses Jahr ums Thema Herznotfall. Erleidet jemand einen Herzstillstand sind sofort eingeleitete Erste-Hilfe-Massnahmen überlebenswichtig. Der Ratgeber vermittelt Tipps zur Ersten Hilfe, erläutert Ursachen und Symptome eine Herz-Kreislauf-Stillstands und vermittelt Tipps zu einer dem Herzen zuträglichen Lebensweise.

Einfache, aber wirksame Erste Hilfe lernt man in den Kursen der Samaritervereine. Das aktuelle Kursangebot finden Sie auf der Homepage www.samariter.ch. Dort gibt es auch weitere Tipps zur Ersten Hilfe.

Die Samaritersammlung dauert vom 25. August bis zum 6. September. Die Spenderinnen und Spender erhalten den Ratgeber "Erste Hilfe bei Herznotfällen" als Dank für ihre finanzielle Unterstützung zugunsten der Samariterarbeit.
 

Zu den  Pressebildern

Erste Hilfe bei Herznotfall

Selbst, wenn ein Herz still steht, kann rasche und richtige Nothilfe einem Menschen ein Weiterleben ermöglichen. Deshalb stellen die Samaritervereine die Samaritersammlung 2008 unter das Motto "Erste Hilfe bei Herznotfall – Samariter helfen beherzt!".

Herz-Lungen-Wiederbelebung (cardio-pulmonale Reanimation, CPR) ist eine wirksame Erste-Hilfe-Methode, die jedermann erlernen kann. In ihren Kursen unterrichten die Samaritervereine die CPR-Technik seit über zehn Jahren. Heute wird CPR bereits in den Nothilfekursen vermittelt. Wer die Herz-Lungen-Wiederbelebung vertieft kennen lernen und üben will, besucht mit Vorteil einen sechs Stunden dauernden CPR-Kurs.

Alle Spenderinnen und Spender, welche die Samariter in der Sammlungszeit vom 25. August bis zum 6. September unterstützen, erhalten einen Ratgeber "Erste Hilfe bei Herznotfall – Beherzt helfen". Er enthält einerseits viele Hinweise auf eine dem Herz zuträgliche Lebensweise. Andererseits vermittelt er die lebensrettenden Sofortmassnahmen und Tipps zur Ersten Hilfe bei Herznotfällen.

Weitere Tipps zur Ersten Hilfe bei Kindern und aktuelle Kursangebote der Samaritervereine finden Sie auf der Homepage www.samariter.ch.

(Foto Schweizerischer Samariterbund)


Partner
  • Logo Zewo
  • Rettungsorganisation des SRK Logo Schweizerisches Rotes Kreuz