Schweizerischer Samariterbund
Schweizerischer Samariterbund
Martin-Disteli-Strasse 27
4601 Olten
Telefon 062 286 02 00
Fax 062 286 02 02
office@samariter.ch

Herbstkonferenz 2011 (2)

Vom Kantonalverband zum Kleinunternehmen

Firmenkurse sind zu einem starken Zweig der Samariterbewegung geworden. An der Herbstkonferenz informierten drei Kantonalverbände, wie sie auf diesem Feld tätig sind.

Samaritervereine können Erste-Hilfe-Kurse für die Mitarbeiter von Unternehmen in eigener Regie durchführen. Zwei Westschweizer Kantonalverbände haben hier ein attraktives Geschäftsfeld entdeckt, das sie systematisch vorantreiben. Es bringt die ursprünglich rein ehrenamtlichen Organisationen in eine völlig neue Rolle. Die Vorstände der Kantonalverbände sehen sich plötzlich in der Rolle des Arbeitgebers.

Mehrere Festangestellte

Schon 1990 haben die Genfer Samariter die Sache an die Hand genommen. Verbandssekretärin Christine Ruchat berichtete, dass der Kantonalverband Genf im Jahr 2010 mit Firmenkursen einen Umsatz von 660'000 Franken erzielte. 4 Festangestellte (350 Stellenprozente) und Aushilfen erteilen die Kurse. Für die Kursadministration braucht es weitere 30 Stellenprozente.

Vor acht Jahren ins Geschäft mit den Firmenkursen eingestiegen ist der Verband der Waadtländer Samariter, wie Verbandspräsident Jean-Daniel Duruz darlegte. Rasch hat sich dieser Geschäftszweig auch hier entwickelt. Umgesetzt werden im zu Ende gehenden Jahr rund 350'000 Franken. Beschäftigt werden drei festangestellte Lehrpersonen (zusammen 110 %), 3 bis 4 Lehrpersonen auf Abruf (37 %) und 1 Assistent SSB (20 %) sowie 2 Personen im Aussendienst (70 %), die bestehende Kunden besuchen und neue zu gewinnen suchen.

Eine andere Politik verfolgt der Samariterverband des Kantons Zürich. Er wird nur aktiv, wenn er von Firmen angefragt wird und Samaritervereine die Kurse nicht durchführen können, erklärte Verbandspräsidentin Jasminka Huber. Der Kantonalverband hat neu eine 40 %-Stelle, welche auch die Administration dieser Kurse - etwa 20 pro Jahr - besorgt.

 


Herbstkonferenz 2011
1. Detailbudget, Finanzkonzept
2. Vom Kantonalverband zum Kleinunternehmen
3. eLearning bald auch im Nothilfekurs
4. Bilder

Partner
  • Logo Zewo
  • Rettungsorganisation des SRK Logo Schweizerisches Rotes Kreuz