Schweizerischer Samariterbund
Schweizerischer Samariterbund
Martin-Disteli-Strasse 27
4601 Olten
Telefon 062 286 02 00
Fax 062 286 02 02
office@samariter.ch

700 profitieren schon vom Frühbuchungsrabatt. Packen Sie im Februar Ihre Chance!

Jubiläumsanlass Tenero vom 18. bis 20. Mai

Rundmail vom 8. Februar 2013

Irgendwann wird in jedem Samariter, in jeder Samariterin der Wunsch aufkommen: Auch ich will am grossen Pfingstanlass zum 125-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Samariterbundes in Tenero dabei sein. Je eher Sie sich für die Teilnahme entscheiden, umso besser.

Wer sich früh anmeldet, erleichtert den Organisatoren die Vorbereitung. Und weil die Frist für die vergünstigten Teilnehmergebühren bis zum 28. Februar verlängert worden ist, können auch Sie noch profitieren.

Bislang haben sich über 700 Samariterinnen und Samariter für den vielfältigen Jubiläumsanlass vom 18. bis 20. Mai in Tenero angemeldet. In den nächsten Tagen und Wochen werden weitere Vereine an ihrer Jahresversammlung die Teilnahme beschliessen. Alle, welche sich noch im Februar für die Reise ins Tessin entscheiden, profitieren von den vergünstigten Teilnehmergebühren.

Tenero Centro sportivo

Petrus hat es den Organisatoren versprochen: An Pfingsten wird er die Samariter im Tessin
mit schönem Frühsommerwetter verwöhnen.

Per Sonderzug ins Tessin

Mit zwei Extrazügen reisen die Samariter am Pfingstsamstag ins Tessin. Die Züge fahren ab Zürich beziehungsweise Luzern ohne Halt nach Tenero. Der einfachste und schnellste Weg ans Jubiläumsfest. Bereits im Zug können die Teilnehmenden einchecken und sparen so vor Ort Zeit. Es ist eine erste Gelegenheit, mit Samariterkolleginnen und -kollegen ins Gespräch zu kommen.

In Tenero erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. Bereits am Samstag starten die fachtechnischen Wettkämpfe, an welchem tolle Preise gewonnen werden können. Ebenfalls am Samstag findet eine grosse Nachtübung statt. Diese ist für die Help-Samariterjugend obligatorisch. Aber auch die Erwachsenen können ihr Geschick unter Beweis stellen und sich mit der Jugend messen. Mehr sei nicht verraten.

Am Sonntag können alle ihr Samariterwissen an den fachtechnischen Posten testen. Wer lieber sportlich aktiv sein will, kann dies in Tenero ebenfalls tun, entweder am Orientierungslauf oder an den Sportposten. Nicht umsonst ist das nationale Jugendsportzentrum als Talentschmiede von Schweizer Spitzensportlern bekannt. Klettern, Boccia oder Bogenschiessen sind nur ein paar der Sportarten, die ausprobiert werden können.

Dimitri, Disco, Drinks

An beiden Abenden sorgt ein attraktives Unterhaltungsprogramm für gute Laune. Für den Sonntagabend konnten die Organisatoren Clown Dimitri verpflichten. Mit seinem aktuellen Programm „Hailait“ verzaubert er die Zuschauer und bringt sie zum Lachen. An der Beach-Bar werden feine Drinks serviert und musikalische Darbietungen laden zum Tanzen ein.

Abschluss bilden am Montagmorgen die Workshops der Help. An diesen dürfen selbstverständlich auch die anderen Samariter teilnehmen.

An allen drei Tagen gibt es auf dem Gelände kulinarische Angebote, um sich zu verpflegen. Auf dem Markt können Samariter Tessiner Spezialitäten und Artikel des Warendienstes kaufen. Für die Heimreise stehen wiederum die beiden Samariterzüge in Tenero parat.

Jetzt buchen und pro Teilnehmer 50 Franken sparen!

Geht an die Empfänger des Newsletters Samaritervereine.

Partner
  • Logo Zewo
  • Rettungsorganisation des SRK Logo Schweizerisches Rotes Kreuz