Schweizerischer Samariterbund
Schweizerischer Samariterbund
Martin-Disteli-Strasse 27
4601 Olten
Telefon 062 286 02 00
Fax 062 286 02 02
office@samariter.ch

Newsletter Samaritervereine 2010 12

Ausgabe Dezember 2010

Frohe Festtage

Liebe Samariterinnen und Samariter

Mit dieser Ausgabe ist bereits der zweite Jahrgang der Newsletter aus dem Zentralsekretariat des SSB komplett. Wir hoffen, dass Sie in den Newslettern die für Ihre Arbeit in den Kantonalverbänden und in den Samaritervereinen wichtigen Informationen vorgefunden haben.

Ihnen allen wünschen wir eine frohe und erholsame Festtagszeit und einen guten Start ins neue Jahr, ins Freiwilligenjahr 2011.

Regina Gorza, Zentralsekretärin SSB             Eugen Kiener, Leiter Bereich Kommunikation


Impulsprogramm für Marketing-Auszeichnung nominiert

Gespannt werden Vertreter des SSB-Zentralsekretariats und der Werbeagentur deFacto Aarau am 8. März im KKL Luzern die Verleihung der Marketing-Trophy 2011 mitverfolgen. In Aussicht steht einer der drei ersten Preise im Bereich Non-Profit-Organisationen.

Beim vom SSB eingereichten Projekt handelt es sich um das Impulsprogramm 2010. Es umfasste die Impulstage, die Samariter-Trophy, Praxisleitfäden, Impulsbroschüren usw.


Jahresberichtsformular 2010 online

Ein Vereinsjahr geht zu Ende. Es gilt Bilanz zu ziehen. Das Zentralsekretariat lädt die Samaritervereine ein, bis Ende Januar das Jahresberichtsformular 2010 auszufüllen.

Haben Sie Schwierigkeiten oder Fragen zum Ausfüllen des Jahresberichts? Hier finden Sie Tipps und Tricks zum Ausfüllen des Jahresberichts 2010 (z.B. Einblenden zusätzlicher leeren Zeilen beim Erfassen der Vereinstätigkeiten):


Tag der Ersten Hilfe 2010: 39 Samaritervereine machten mit

Am 11. September begingen viele Länder wieder den Internationalen Tag der Ersten Hilfe. Das Kompetenzzentrum Rettungswesen des SRK, welches mit der Durchführung der Aktionen zu diesem Tag beauftragt ist, lud die Samaritervereine ein, den kommunalen Behörden einen Refresher-Kurs anzubieten. Diese sollen als Vorbilder für die Schweizer Bevölkerung sich in Erster Hilfe weiterbilden.

Von den Samaritervereinen meldeten sich 39 Vereine an. Der Schweizerische Militärsanitätsverband nahm mit 7 Sektionen und die Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft mit einer Sektion daran teil. Die Erste-Hilfe-Refresher fielen an den meisten Orten bei den beteiligten Behörden und in den Medien positiv auf.

Leider konnten sich nicht alle angefragten Behörden für den Kurs begeistern. Dennoch hat die Steuergruppe des Kompetenzzentrums Rettungswesen sich entschieden, die Aktion auch nächstes Jahr durchzuführen. Sie bittet die Samaritervereine diesen Kurs bereits in ihrer Jahresplanung einzurechnen. Der Internationale Tag der Ersten Hilfe findet nächstes Jahr am 10. September statt. Weitere Informationen werden Sie im Frühjahr erhalten.


Webauftritt aufdatiert oder gar neu im Internet?

Das neue Jahr beginnt in wenigen Tagen. Haben Sie die wichtigen Termine des kommenden Jahres in Ihre Agenda aufgenommen?

Und die Homepage Ihres Samaritervereins? Ist die Kursliste aktuell?

Hat Ihr Samariterverein unlängst einen Internetauftritt lanciert? Oder hat er seine Website erneuert und die Internetadresse geändert? Dann bittet Sie das Zentralsekretariat, die neue Adresse an administration(at)samariter.ch zu melden, damit Ihr Verein in die Linkliste auf www.samariter.ch aufgenommen werden kann.


Wer erhält eigentlich die Newsletter?

Ab und zu fragen Samaritervereine, wer die SSB-Newsletter erhalte? Hier die Antwort: Der Newsletter Samaritervereine geht an alle Vorstandsmitglieder eines Vereins, an alle Kurs- und Technischen Leiter sowie an alle Funktionäre (Materialwarte, Web-Administratoren usw.) des Vereins.

Voraussetzung für den Erhalt des Newsletters ist natürlich, dass der Samariterverein für die entsprechende Person, in der Adressdatei des SSB eine E-Mail-Adresse hinterlegt hat.

Stellt ein Samariterverein fest, dass einzelne seiner Funktionäre die Newsletter nicht erhalten, muss er im Extranet unter Administration > Adressmutationen bei der entsprechenden Person deren E-Mail-Adresse eintragen. Sie können Ihre Adresse aber auch an administration(at)samariter.ch melden. Dann wird diese von den Mitarbeitern des Zentralsekretariats eingetragen.

Bis auf Weiteres erhalten Präsidenten von Samaritervereinen, die überhaupt nicht mit E-Mail arbeiten, einen Newsletter in Papierform per B-Post.

Partner
  • Logo Zewo
  • Rettungsorganisation des SRK Logo Schweizerisches Rotes Kreuz