Schweizerischer Samariterbund
Schweizerischer Samariterbund
Martin-Disteli-Strasse 27
4601 Olten
Telefon 062 286 02 00
Fax 062 286 02 02
office@samariter.ch

Newsletter Samaritervereine 2010 04

Ausgabe April 2010

Neuer Kombikurs in Vorbereitung

Der Zentralvorstand hat an seiner Sitzung vom 16. April der Schaffung eines neuen Kombikurses, der den Nothilfekurs und den BLS-AED-Kurs verbindet, zugestimmt.


Geschäftsfeld Firmen- und Fachkurse ausgeweitet

Neu laufen im Schweizerischen Samariterbund (SSB) auch die Schulungsangebote im Rahmen der Weiterbildung von Berufs-Chauffeuren unter der Bezeichnung Firmen- und Fachkurse. Die Kurse für Chauffeure - bekannt als asa-Projekt - sind inzwischen angelaufen. Die Verbandszeitschrift "samariter" wird in der Ausgabe vom 26. Mai über den ersten Kurs berichten.

Organisatorisch werden die Firmen- und Fachkurse ab sofort in den Bereich Bildung und Beratung des Zentralsekretariats eingegliedert. Verantwortlich sind Bereichsleiter Roland Marti und Tanýa Bauer als Fachspezialistin.


Samaritersammlung: Auch Vereine ohne Materialbedarf sollen sich melden

Bis Mitte Mai läuft die Bestellfrist für die Unterlagen zur Samaritersammlung 2010. Das Zentralsekretariat bittet auch diejenigen Samaritervereine, die sich für die Sammlung engagieren, aber kein Material des SSB benötigen, sich zu melden.

Entweder schicken die Vereine den Bestellschein zur Sammlung mit einem entsprechenden Hinweis ein oder sie melden sich bei Sandra Leuenberger (Mail: sandra.leuenberger(at)samariter.ch; Telefon 062 286 02 70).


Am Sonntag, 23. Mai als Gast das Pfingstlager erleben

Aus Anlass des 100. Todestages des Gründers der Rotkreuz-Bewegung Henry Dunant organisiert der Schweizerische Samariterbund ein Pfingstlager für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Angemeldet sind rund 600 Teilnehmende aus den Jugendorganisationen des Schweizerischen Roten Kreuzes SRK, darunter die Help Samariterjugend.

Das Pfingstlager findet vom Samstag, 22. Mai, bis am Montag, 24. Mai, im appenzellischen Heiden statt. Während des Sonntags, 23. Mai, von 13.30 bis 17 Uhr, besteht für Gäste die Möglichkeit,  einen Einblick ins Lagergeschehen zu gewinnen.

 
Häusliche Pflege bei Ansteckungsgefahr (HPA): Einführungsphase beendet

Die Einführungsphase für den Kurs "Häusliche Pflege bei ansteckenden Krankheiten" des SSB ist abgeschlossen. In der ersten Staffel wurden 165 Schulungen angeboten, 90 durchgeführt und 74 abgesagt. In der zweiten Staffel wurden 75 Schulungen angeboten und nur 7 durchgeführt. Insgesamt sind rund 1000 aktive Kurs- und Technische Leiter SSB in die Erteilung des HPA-Kurses eingeführt worden.

Im Jahr 2011 wird die Einführung in diesen Kurs als fakultativer Block zu einem Bestandteil der modularen Ausbildung Stufe Vereinskader.


Impulse zum Sammeln und zur Arbeit im Internet

In der Romandie steht der Impulstag vom 1. Mai in Lausanne unmittelbar bevor, in der Deutschschweiz liegt er drei Wochen zurück. Die Teilnehmer der Impulstage profitieren nicht nur von interessanten Referaten, sie erhalten auch wertvolle Unterlagen:

  • Der Praxisleitfaden "impuls" vermittelt Tipps zur Samaritersammlung (Download).
  • "Samariter im Netz" heisst der Leitfaden zu den neuen Medien (Download).

Diese Unterlagen werden allen Präsidenten der Samaritervereine per Post zugestellt. Weitere Interessenten können die Broschüren bestellen bei:

  • Schweizerischer Samariterbund, Marketing, Postfach, 4601 Olten
    oder  marketing(at)samariter.ch


SSW:  Anmeldefrist läuft

Die Schweizerischen Samariterwettkämpfe (SSW) sind eine Herausforderung für jede aktive Samariterin, für jeden aktiven Samariter. Der fröhliche Anlass vom 4. und 5. September in Schwarzenburg BE bietet jeder und jedem einen echten Test seines Erste-Hilfe-Wissens in einer reizvollen Umgebung.

Das an die Beschlüsse des Zentralvorstands im März angepasste SSW-Konzept (ZO 230) ist jetzt online.


Vormerken: Besuch der FamExpo

Der Schweizerische Samariterbund wird mit Samaritern aus der Region vom 28. bis 30. Mai an der FamExpo in Winterthur vertreten sein. Wer die Messe für junge Familien und den Stand der Samariter besuchen möchte, reserviert sich das Datum schon jetzt.

Partner
  • Logo Zewo
  • Rettungsorganisation des SRK Logo Schweizerisches Rotes Kreuz